• Martin Schöffel
    Martin Schöffel
    Mitglied des Bayerischen Landtags
    Quelle: Manfred Jahreiß

Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick

Meine Themen

Über mich

Mein politischer Werdegang

AK Ernährung, Landwirtschaft, Forsten

Die bayerische Land- und Forstwirtschaft ist mit dem Ernährungsbereich ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und das Rückgrat für den ländlichen Raum. Mit unserer Politik für diese Bereiche wollen wir zeitgemäß und regional angepasst handeln und machen uns stark für:
 

  • Optimale Rahmenbedingungen für unsere bäuerlichen Familienbetriebe, Waldbesitzer und Jäger
  • Mehr Wertschätzung für deren Leistungen
  • Gesunde und sichere Lebensmittel für die Bevölkerung – Wertschöpfung durch regionale Qualitätsprodukte und optimale Vermarktung
  • Verantwortungsvollen Umgang mit Grund und Boden
  • Den Erhalt und die Pflege der Kulturlandschaft
  • Freiwillige Agrarumweltmaßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt und Biodiversität
  • Den Erhalt eines lebenswerten und attraktiven ländlichen Raums durch Dorferneuerung und Maßnahmen der Ländlichen Entwicklung
  • Die Land- und Forstwirtschaft als wichtiger Baustein der Energiewende
31.01.2019
Position der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag zum geplanten Volksbegehren „Rettet die Bienen“

21.01.2019
Treffen der agrarpolitischen Sprecher der CDU-/CSU-Fraktionen

08.01.2019
Waldumbau stellt Waldbauern und Jäger vor neue Herausforderungen


MEHR THEMEN
14.02.2019
Eric Beißwenger und Dr. Martin Huber: Bayerisches Klimaschutzgesetz wird kommen – SPD und Grüne sollen Verfassungsänderung für Klimaschutz nicht weiter blockieren

25.01.2019
Tobias Reiß enttäuscht von Grünen und SPD - Festschreibung des Klimaschutzes in der Bayerischen Verfassung nicht auf die lange Bank schieben

21.12.2018
Tanja Schorer-Dremel und Eric Beißwenger: Flächensparen geht am besten mit Anreizen und Freiwilligkeit – Verbots-Politik der Grünen bleibt der falsche Weg


WEITERE PRESSEMELDUNGEN

Landtag

Auf der Homepage der CSU-Landtagsfraktion finden Sie in der Antragssuche alle Anträge und Initiativen der Fraktion.

Hier finden Sie Anträge und Initiativen, an denen ich in dieser Legislaturperiode mitgewirkt habe:

18.02.2019
Neu im Landtag: Martin Mittag
Martin Mittag war bis zu seinem Einzug in den Bayerischen Landtag Seßlacher Bürgermeister. Im Interview erzählt der CSU-Abgeordnete, was er in seiner Jugend im elterlichen Gasthaus gelernt hat und wie ihn das heute in der Politik voranbringt. Mehr über unsere Abgeordneten erfahren Sie auf unserer Homepage www.csu-landtag.de in der Rubrik "Abgeordnete von A bis Z
15.02.2019
Neu im Landtag: Holger Dremel
Holger Dremel ist als ehemaliger Leiter der Ermittlungsgruppe bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt mit dem Thema Innere Sicherheit bestens vertraut. Seit der letzten Landtagswahl bringt der Hauptkommissar seine Erfahrungen in die Arbeit im Innenausschuss und im Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes ein. Erfahren Sie in unserem Video, was ihn morgens zum Aufstehen bewegt und mit welcher deutschen Persönlichkeit er sich gerne mal treffen würde. Mehr über unsere Abgeordneten erfahren Sie auf unserer Homepage www.csu-landtag.de in der Rubrik "Abgeordnete von A bis Z

Bürgersprechstunde

"Politik muss nicht zuletzt da sein,
wo der Schuh drückt."
 
 
Sie erreichen mich mit Ihren Anliegen auch persönlich. Ich möchte aus erster Hand erfahren, worüber sich Menschen freuen und ärgern, welche Sorgen sie haben, wobei sie Unterstützung benötigen.
 
Nur so kann ich helfen, Probleme zu lösen. Und auch wenn ich nicht auf jede Frage sofort eine Antwort geben kann, will ich sie hören und mich kümmern. Zum Beispiel wenn es darum geht, Verantwortliche unterschiedlicher Bereiche zusammenzubringen und so Schwierigkeiten schneller aus dem Weg zu schaffen.

Die nächste Bürgersprechstunde in Kulmbach findet am 11. Februar von 9.30 Uhr bis 11 Uhr statt. Kommen Sie gerne auch ohne Voranmeldung vorbei.

Vereinbaren Sie gerne auch Termine telefonisch unter 0 92 32 / 91 55 250 oder per Mail an buero@martin-schoeffel.de

Ihre Meinung ist mir wichtig!
 
 

Newsletter abonnieren

Wir freuen uns Ihnen regelmäßig Zwischenberichte unserer politischen Arbeit per Mail zu senden.

Newsletter abonnieren


Wir freuen uns Ihnen regelmäßig Zwischenberichte unserer politischen Arbeit per Mail zu senden.
Aktuelle Informationen und Terminerinnerungen werden über unseren Newsletter per E-Mail verschickt.

Bekommen Sie schon unseren Newsletter?

Füllen Sie einfach alle folgenden Felder aus und Sie erhalten in Zukunft unsere neusten Informationen frei Haus.
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Die von Ihnen gegebenen Daten werden in einer Datenbank gespeichert und ausschließlich zu internen Zwecken genutzt. Ihre Daten werden in keinem Fall ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Ihre Daten werden entsprechend den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen vor unberechtigtem Zugriff Dritter geschützt.