Aktuelles

Oktober 2019

Hohe Förderung für Sport- und Schützenvereine

Die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Wunsiedel erhalten für das Jahr 2019 vom Freistaat Bayern einen Zuschuss in Höhe von 108.446 Euro.
In den Landkreisen Kulmbach und Bayreuth liegt die Vereinspauschale 2019 bei 82.537 Euro beziehungsweise bei 124.798 Euro.

 

Sanierungsarbeiten auf der Burg Hohenberg gehen voran

Die Burg Hohenberg ist zweifellos eine ganz besondere staatliche Immobilie. Sie soll nach dem Willen der Bayerischen Staatsregierung nach umfassender
Sanierung der einzelnen, unter Bau-, Ensemble- und Bodendenkmalschutz stehenden Gebäude auch unter völkerverbindenden und touristischen Aspekten wieder zu einem Anziehungspunkt für das Fichtelgebirge werden. Wobei die ursprüngliche Nutzung als Jugendherberge wieder aufgenommen wird, es sind ca. 112 Betten geplant. 11,6 Millionen Euro hat der Bayerische Landtag im Juli
2018 für die Generalsanierung und den Anbau eines Bettenhauses bewilligt.

MdL Martin Schöffel: Im Fichtelgebirge gutes Miteinander von Landwirtschaft, Naturschutz und Jagd – mit besseren Ergebnissen für die Artenvielfalt

Zum zweiten Runden Tisch Artenvielfalt im Fichtelgebirge hat Landtagsabgeordneter Martin Schöffel eingeladen. Gekommen waren
zahlreiche Vertreter aus den Bereichen Naturschutz, Naturpark, Landschaftspflege, Land-, Forst- und Teichwirtschaft sowie Jagd. Martin Schöffel hatte für diese Sitzung das Thema „Biotopstrukturen im Offenland – Lebensräume für Kleintiere und Niederwild“ gewählt. In seinem Impulsvortrag zeigte Referent Klaus Schmidt, selbst passionierter Jäger mit
besonderem Engagement für die Artenvielfalt im Offenland auf, welche Maßnahmen in der freien Feldflur aus seiner langjährigen Erfahrung große
Erfolge bei der Artenvielfalt erwarten lassen. Er belegte dies mit konkreten
Beispielen aus der Region - wie der an Niederwild sehr artenreichen Feldflur rund um Schönbrunn, wo Jäger und Landwirte seit Jahren gemeinschaftlich Maßnahmen umsetzen.

#landgemacht: HeimatWurzeln – Martin Schöffel ist Baumpate für die Landjugend

Im Rahmen der Aktion #landgemacht: HeimatWurzeln des Landjugend-Bezirksverbandes Oberfranken hat der Kulmbach-Wunsiedler Landtagsabgeordnete Martin Schöffel zusammen mit Vertretern der Landjugend einen Grundgesetz-Obstbaum gepflanzt. Insgesamt werden in ganz Oberfranken 70 dieser Bäume gesetzt, die jeweils von einer Tafel mit einem Auszug aus dem Grundgesetz geziert werden.

September 2019

Landwirtschaftliches Gespräch mit dem Vorsitzenden des CSU-Arbeitskreises Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Martin Schöffel, MdL und Staatsministerin Kerstin Schreyer, MdL.

"Stagnierende Einnahmen bei steigenden Kosten, die sinkende Wertschätzung der Arbeit und zuletzt das Volksbegehren Artenvielfalt - für unsere bayerischen Landwirte war die letzte Zeit eine sehr schwere Zeit." So Staatsministerin Kerstin Schreyer, MdL. "Mir ist es wichtig, dass wir mit den Betroffenen im Dialog bleiben, um die Probleme abarbeiten zu können."

Forschung für Lebensmittel von Morgen

Das Europäische Zentrum für Dispersionstechnologien (EZD) in Selb will die fachlichen Kompetenzen am Standort weiter ausbauen. MdL Martin Schöffel, der einer der Initiatoren der Idee zur Entstehung dieser Forschungseinrichtung ist, besucht gemeinsam mit dem Landratskandidaten Peter Berek aus Bad Alexandersbad und einer Delegation der CSU Selb das EZD, informiert sich über laufende Projekte und macht sich ein Bild von der aktuellen Lage.

Eine Schau die Spuren hinterlässt

„Dieser Besuch war überfällig“, muss Martin Schöffel, der agrarpolitische Sprecher der CSU-Landtagsfraktion gestehen. Er war auf Einladung seines Landtagskollegen MdL Walter Taubeneder nach Karpfham gekommen, weniger um das Fest zu genießen, vielmehr um sich vom Ausmaß der zeitgleich laufenden Rottalschau einen Eindruck zu verschaffen. „Ich bin begeistert – diese Ausstellung ist ein Schaufenster einer der bedeutendsten Wirtschaftsfelder unserer Heimat: Der Landwirtschaft!“, so Schöffel bei seinem Rundgang über die Rottalschau, die sich mittlerweile zu einer der bedeutendsten Landtechnik-Messen Deutschlands entwickelt hat.