Aktuelles

Juni 2019

Kinderbetreuungseinrichtungen im Landkreis Wunsiedel nachhaltig unterstützen

Der Beruf des/r Erzieher/in müsste begehrt sein. Die Bezahlung ist nach Auskunft der Mitarbeiter gut, die Arbeit mit den Kindern erfülllend, die Entfaltungsmöglichkeiten vielfältig und neue Mitarbeiter werden händeringend gesucht. Dennoch plagen die Branche Nachwuchssorgen: Zu wenig Mitarbeiter, zu wenig Anerkennung, zu viel Bürokratie und zu wenig Zeit für individuelle Arbeit mit den Kindern. Diese vier Punkte konnten beim Kitagespräch in Wunsiedel ausgemacht werden. Rund 30 Erzieherinnen und Einrichtungsleiterinnen haben sich mit Kita-Trägern und Vertretern der Kommunen und des Landratsamtes Wunsiedel auf Einladung von Landtagsabgeordneten Martin Schöffel an einen Tisch gesetzt.

Freistaat unterstützt Kommunen beim Erhalt von Schwimmbädern

Kulmbach/Wunsiedel „Es ist wichtig, dass unsere Kinder sicher und gut schwimmen lernen. Das geht wohnortnah am Besten. Der Freistaat unterstützt die Kommunen deshalb freiwillig mit einem aktuellen Förderprogramm für Freibäder“, betont der heimische CSU-Landtagsabgeordnete Martin Schöffel. Bayern stellt hierzu insgesamt 120 Millionen Euro bereit. Die Programmlaufzeit beträgt sechs Jahre.

Mai 2019

Die Mittel für den Kulturfonds 2019 sind beschlossen

Neuenmarkt. Das Dampflokomotivmuseum Neuenmarkt erhält 2019 durch den Kulturfonds 297.000 Euro Unterstützung. „Der Freistaat zeigt sich mit der Förderung aus dem Kulturfonds auch in diesem Jahr wieder als ein verlässlicher Partner in der Kulturförderung“, so Landtagsabgeordneter Martin Schöffel. Auch das Projekt „Wilhelm Kempff Festival“ sowie der Zweckverband Fichtelgebirgsmuseen werden unterstützt. Sie erhalten je 17.100 Euro beziehungsweise 11.500 Euro.
 

Der Kulturfonds ist als Landesleistung bundesweit bislang einzigartig.

Die 15 neuen Öko-Modellregionen können loslegen:

Die 15 neuen Öko-Modellregionen in Bayern können an die Arbeit gehen: Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat den Siegern der dritten Wettbewerbsrunde ihre Urkunden überreicht. Eine der ausgezeichneten Region ist "Siebenstern". Insgesamt gibt es nun bayernweit 27 staatlich anerkannte Öko-Modellregionen, die aus 520 Kommunen bestehen und fast 30 Prozent der Landesfläche abdecken. Sie hatten sich in einem Wettbewerb durchgesetzt und die Jury mit ihren Konzepten überzeugt, wie sie der Produktion und dem Absatz heimischer Lebensmittel in der Region zukunftsweisende Impulse verleihen wollen.

April 2019